Neue Selbsthilfegruppe für Krebsbetroffene in der Region Mansfeld-Südharz

Neue Selbsthilfegruppe für Krebsbetroffene in der Region Mansfeld-Südharz

Ab 14.10.2019 nimmt die Selbsthilfegruppe „mit und nach Krebs“ ihre Aktivität in den Räumen der alten Druckerei Heise in Hettstedt auf. Initiatorin ist die gebürtige Hettstedterin Ingrid Weiland, die 2010 selbst von Krebs betroffen war. Die eigene Erkrankung führte dazu, dass sie sich seit 2011 bei der Magdeburger Krebsliga e.V. engagiert und als Kunsttherapeutin und Schatzmeisterin unseres Vereins tätig ist.


Aus eigener Erfahrung und der Arbeit mit den „Lebenskünstlern“ der Kunsttherapiegruppen kann sie bestätigen, wie wichtig der Austausch zwischen den Betroffenen ist. Aus diesem Grund möchte sie diesen Erfahrungsschatz weitertragen und Mut machen, Kontakte zu knüpfen und Hilfe zur Selbsthilfe anbieten. Betroffene können sich im geschützten und vertraulichen Rahmen über ihre Situation unterhalten und Informationen austauschen, Lösungsstrategien übernehmen aber auch gemeinsam aktiv werden.

„Ich stelle mir vor, die Treffen auch mit interessanten Vorträgen zu den Themen „Krebs und Ernährung“, „Bewegung“, „Fatigue“ oder „Kunst als Therapie“ zu gestalten. Auch gemeinsame Aktivitäten wie Sport oder Ausflüge sind denkbar.“, so Ingrid Weiland.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen einen Raum zu schaffen, in dem sich die Mitglieder gegenseitig stärken und unabhängig von Alter, Geschlecht und Art der Krebserkrankung ihre Fragen und Ideen einbringen!

Wir freuen uns auf Sie!

Wann?

Alle weiteren Treffen finden am 2. Montag im Monat immer um 17:30 Uhr statt.

 

Anmeldung

Magdeburger Krebsliga e.V., Tel. 0391 / 6717394

Wo?

Alte Hettstedter Druckerei Heise

Wilhelmstr. 2a

06333 Hettstedt

Termine

09
Dez

SHG Fatigue bei Krebserkrankungen

09. Dez 2019, 17:30
Magdeburger Krebsliga
09
Dez

SHG Hettstedt für Betroffene mit und nach Krebs

09. Dez 2019, 17:30
Alte Hettstedter Druckerei Heise, Wilhelmstraße 2a, 06333 Hettstedt
11
Dez

SHG krebskranke Frauen

11. Dez 2019, 10:00
Magdeburger Krebsliga

 

 


Soziale Beratung für Tumorpatienten und Angehörige


psychosoziale Begleitung


Beratung und Unterstützung der Selbsthilfe


Das Jahr ausklingen lassen

Ob Plätzchen, Stollen, Kaffee, Salate, Bananen, Lebkuchen, Nüsse, Mandarinen, Zimtsterne, Tee, Schokoteilchen oder Blätterteig – alle Teilnehmenden steuerten etwas zum leiblichen Wohl unserer diesjährigen Vereinsweihnachtsfeier bei. Neben dem leckeren und vielseitigen Buffet gab es tolle Gespräche bei Musik und Kerzenschein sowie einen kleinen Fotorückblick auf das gelungene Jahr 2019.

Wir wünschen allen unseren Vereinsmitgliedern, Gruppenmitgliedern der Selbsthilfe und Kooperationspartnern eine besinnliche (Vor-) Weihnachtszeit!




Zukunftswerkstatt in Bad Salzelmen

Herausforderungen – Entwicklungen – Chancen der Selbsthilfe

Unter diesem Motto trafen sich am 23.11.2019 zahlreiche Gruppensprecher der Krebsselbsthilfe des Landes zur Zukunftswerkstatt, die gemeinsam mit der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e.V. durchgeführt wurde.




Freiwilligenpass 2019

Die Landeshauptstand Magdeburg würdigt jährlich besonders engagierte Bürger mit dem Freiwilligenpass.

In diesem Jahr wurde unter anderen Frau Gisela Nowak nominiert und ausgezeichnet, die seit vielen Jahren die Magdeburger Krebsliga unterstützt.

Wir gratulieren im Namen der Magdeburger Krebsliga und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!



Weitere Informationen zur Auszeichnung gibt es hier.



Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung.




Wir sind Mitglied im:
paritaet logo


Unser sportlicher Kooperationspartner
virgin guards logo


Spezialsprechstunde für junge Erwachsene mit Krebs und familiäre Angehörige