Kooperationspartner

Spezialsprechstunde für junge Erwachsene mit Krebs und familiäre Angehörige
Wir bieten eine erste Anlaufstation in seelischen Krisen und psychotherapeutische Begleitung für junge Krebspatienten (18-40 Jahre) und deren familiäre Angehörige für die Zeit der akuten Krebstherapie und die lebenslange Nachsorge an. Die Begleitung ist für Sie kostenlos, wir benötigen lediglich die Chipkarte und einen geeigneten Überweisungsschein.

Universitätsklinik für Hämatologie und Onkologie – Arbeitsbereich Psychoonkologie
Telefon 0391 6713307
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet www.khae.ovgu.de

CARE FOR CAYA - Das Präventionsprogramm für junge Menschen nach überstandener Krebserkrankung

CAYA steht für Children (Kinder), Adolescents (Jugendliche) and Young Adults (junge Erwachsene) im Alter zwischen 15 und 39 Jahren. Im Projekt werden psychische Belastungsfaktoren sowie Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten mittels Fragebögen erhoben. Besteht Interventionsbedarf, werden die Patienten durch ein Zufallsprinzip in eine Interventions- und eine Kontrollgruppe eingeteilt. Patienten der Interventionsgruppe können eine Beratung durch Psychoonkologen, Sporttherapeuten und/oder Ernährungsberater erhalten. Patienten der Kontrollgruppe haben die Möglichkeit eines einmaligen Beratungsgespräches sowie die Inanspruchnahme der Intervention ein Jahr später. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Dr. Michael Köhler, Tel.: 0391/671 33 03, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Termine

10
Mai

SHG Fatigue bei Krebserkrankungen

10. Mai 2021, 17:30
Entfällt - Magdeburger Krebsliga
10
Mai

SHG in Hettstedt für Betroffene mit und nach Krebs

10. Mai 2021, 17:30
Entfällt - Alte Hettstedter Druckerei Heise, Wilhelmstraße 2a, 06333 Hettstedt
10
Mai

Schwimmen für Vereinsmitglieder

10. Mai 2021, 19:00
Entfällt - Rehaklinik Bad Salzelmen

 

 


Soziale Beratung für Tumorpatienten und Angehörige


psychosoziale Begleitung


Beratung und Unterstützung der Selbsthilfe


Bundesweite Befragung von Patient*innen, die eine hämatopoetische Stammzelltransplantation (HSZT) erhalten bzw. erhalten haben

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

das Universitätsklinikum Heidelberg führt aktuell eine bundesweite Befragung von Patient*innen durch, die eine hämatopoetische Stammzelltransplantation (HSZT) erhalten, oder erhalten haben. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt der Universität Heidelberg und des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Leukämie und Lymphom-Hilfe.



Stricksachen für Frühchen an das Klinikum Magdeburg übergeben

Ab und an erreicht die Magdeburger Krebsliga die Anfrage von fleißigen und strickbegabten Menschen, ob die Früh- und Neugeborenstationen in den Magdeburger Krankenhäusern Bedarf an eigenproduzierten Mützen und Socken haben. 




Marko aus Magdeburg benötigt aufgrund seiner Krebserkrankung dringend Unterstützung

Marko aus Magdeburg erkrankte vor einigen Jahren an Leukämie. Von einem Tag auf den anderen änderte sich sein Leben. Statt als junger Erwachsener im Leben durchzustarten, hieß es nun, sich durch Chemotherapien und Bestrahlungen zu kämpfen. Vor allem die starken Nebenwirkungen der Therapien machten Marko zu schaffen. Da alle durchgeführten Therapien nicht die gewünschte Wirkung brachten, brauchte Marko eine Stammzellenspende. Ganz tragisch war, dass sein Körper massiv darauf reagiert hat, er eine Lungenentzündung bekommen hat und sogar ins künstliche Koma versetzt werden musste.




Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung.




Wir sind Mitglied im:
paritaet logo
Unsere sportlichen Kooperationspartner
gesundheitsakademie
virgin guards logo

Spezialsprechstunde für junge Erwachsene mit Krebs und familiäre Angehörige