Kooperationspartner

Spezialsprechstunde für junge Erwachsene mit Krebs und familiäre Angehörige
Wir bieten eine erste Anlaufstation in seelischen Krisen und psychotherapeutische Begleitung für junge Krebspatienten (18-40 Jahre) und deren familiäre Angehörige für die Zeit der akuten Krebstherapie und die lebenslange Nachsorge an. Die Begleitung ist für Sie kostenlos, wir benötigen lediglich die Chipkarte und einen geeigneten Überweisungsschein.

Universitätsklinik für Hämatologie und Onkologie – Arbeitsbereich Psychoonkologie
Telefon 0391 6713307
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet www.khae.ovgu.de

CARE FOR CAYA - Das Präventionsprogramm für junge Menschen nach überstandener Krebserkrankung

CAYA steht für Children (Kinder), Adolescents (Jugendliche) and Young Adults (junge Erwachsene) im Alter zwischen 15 und 39 Jahren. Im Projekt werden psychische Belastungsfaktoren sowie Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten mittels Fragebögen erhoben. Besteht Interventionsbedarf, werden die Patienten durch ein Zufallsprinzip in eine Interventions- und eine Kontrollgruppe eingeteilt. Patienten der Interventionsgruppe können eine Beratung durch Psychoonkologen, Sporttherapeuten und/oder Ernährungsberater erhalten. Patienten der Kontrollgruppe haben die Möglichkeit eines einmaligen Beratungsgespräches sowie die Inanspruchnahme der Intervention ein Jahr später. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Dr. Michael Köhler, Tel.: 0391/671 33 03, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Termine

24
Jan

Schwimmen für Vereinsmitglieder

24. Jan 2020, 18:00
Rehaklinik Bad Salzelmen
27
Jan

SHG krebskranke Männer

27. Jan 2020, 14:00
Magdeburger Krebsliga
28
Jan

SHG Angehörige von Krebspatienten

28. Jan 2020, 16:30
Magdeburger Krebsliga

 

 


Soziale Beratung für Tumorpatienten und Angehörige


psychosoziale Begleitung


Beratung und Unterstützung der Selbsthilfe


Selbsthilfe für Angehörige in und um Rogätz


Am 29.01.2020 trifft sich erstmals eine neue Selbsthilfegruppe für Angehörige in Rogätz.

Gerade Angehörigen von Krebsbetroffenen fällt es oftmals schwer sich Zeit für sich zu nehmen, da die Erkrankung viel Raum im familiären Alltag einnehmen kann.

Die Gruppe ist zu allen Treffen offen für neue Mitglieder und Ideen.


Wir freuen uns auf Sie!




Herzlichen Dank!

Die Magdeburger Krebsliga leistet mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur pschosozialen Beratung von Krebspatienten sowie der Organisation von Selbsthilfegruppen. Was vielen nicht bekannt ist, dass wir uns als gemeinnütziger Verein über Spenden und öffentliche Gelder finanzieren. Dadurch kann diese Arbeit erst gewährleistet und Projekte ermöglicht werden.

Zum Jahreswechsel erreichten uns nochmals einige Spenden von Privatpersonen und Unternehmen. Das möchten wir zum Anlass nehmen, uns auf diesem Wege für alle kleineren und größeren Beträge, die uns über das Jahr erreichten,  zu bedanken.
Neben der finanziellen Unterstützung setzt das ein Zeichen für Zuspruch und Wertschätzung unserer Arbeit.

Vielen Dank!



Kostenfreies Kursangebot

Wir starten mit einem kostenfreien Angebot zum Thema "Meditation, Achtsamkeit und Atem" in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitszentrum Magdeburg!

Das Angebot richtet sich an von Krebs Betroffene und ehemals Betroffene Frauen und findet an zwei Terminen im Monat statt.

Los geht´s am 30.01.2020 um 11:30Uhr!

Bei Interesse einfach unverbindlich reinschnuppern und weitersagen!!!

Fragen beantworten die Mitarbeiter der Magdeburger Krebsliga unter 0391/6717394.




Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung.




Wir sind Mitglied im:
paritaet logo
Unsere sportlichen Kooperationspartner
gesundheitsakademie
virgin guards logo

Spezialsprechstunde für junge Erwachsene mit Krebs und familiäre Angehörige