Selbsthilfegruppe für Angehörige von krebskranken Kindern

Der Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder e.V. unterstützt seit über 25 Jahren betroffene Familien in der schwierigen Zeit der Erkrankung ihres Kindes.


Durch verschiedene Veranstaltungen und Angebote helfen wir den Betroffenen seelische Belastungen abzubauen und unterstützen den gegenseitigen Austausch von Erfahrungen.
Während der Intensivtherapie sowie nach Abschluss dieser und einer Zeit voller Hoffen und Bangen um das erkrankte Kind kommt die Familie wieder zusammen. Das Erlebte gilt es zu bewältigen, jeder für sich oder gemeinsam. Dabei können Ängste vor einer Neuerkrankung und Schwierigkeiten bei der Rückkehr in den „normalen Alltag“ auftreten.
Hier haben sich betroffene Eltern zusammengefunden und gründen mit Unterstützung des Magdeburger Förderkreises krebskranker Kinder e.V. und der Magdeburger Krebsliga e.V. die Selbsthilfegruppe für Angehörige krebskranker Kinder.
Suchen Sie den Austausch, ob Mutter, Vater, Oma, Opa oder erwachsene Geschwister? Wir laden Sie herzlich zu den Treffen der Gruppe! Eine Kinderbetreuung kann während des Treffens nach Anmeldung gewährleistet werden!

Tag und Uhrzeit: immer der letzte Donnerstag im Monat, um 17.30 Uhr

Treffpunkt: Elternhaus am Universitätsklinikum Magdeburg, Leipziger Str. 44/ Haus 93, Tel. 0391 6231624