News-Archiv

Kostenfreies Kosmetikseminar der DKMS Life

für krebskranke Frauen - Seminar zum Mitmachen - Tipps zu Kosmetik und Haarersatz

Wann:   19. Februar 2019 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Wo:       Magdeburger Krebsliga, Gerhart-Hauptmann-Str. 35

Rehaklinik Bad Salzelmen veranstaltet 20. Onkotag und übergibt Spende an die Magdeburger Krebsliga

Am 17.11.2018 fand in Zusammenarbeit mit der Magdeburger Krebsliga e.V., der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e.V. und dem Tumorzentrum Magdeburg e.V. bereits zum 20. Mal der Onkotag in der Reha-Klinik Bad Salzelmen statt. Zahlreiche Patienten, Angehörige und Interessierte informierten sich an diesem Vormittag über verschiedene Krebserkrankungen und nahmen an den vielseitigen Vorträgen teil.

19.Familien-Infotag "AktivgegenKrebs"

Das Tumorzentrum Magdeburg/Sachsen-Anhalt e.V. organisierte auch in diesem Jahr wieder den Familien-Infotag, der wie immer in der Johanniskirche in Magdeburg stattfand. Zahlreiche Besucher nutzten den Tag, um sich zu diesem Thema zu informieren oder um sich beraten zu lassen.

Erster Pink Ribbon Day in Magdeburg

Die Guardian Angels Cheerleader vom MSV 90 e.V. http://www.angels-magdeburg.com/  veranstalteten am 27. Oktober 2018 den ersten Pink Ribbon Day in Magdeburg. Alle Erlöse wurden der Magdeburger Krebsliga gespendet. Ziel dieses Ereignisses war, auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen, die Besucher aufzuklären und zu sensibilisieren.

Ein großes DANKESCHÖN an unsere ehrenamtlichen Unterstützer...

Im September und Oktober erhielten drei unserer Mitglider Auszeichnungen für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre besonderen Leistungen in der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe. Marko Börner und Ursula Nittel nahmen ihre Ehrungen im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung "10 Jahre Selbsthilfeforum" in Halberstadt entgegen. Ute Kleinschmidt erhielt ihre Auszeichnung bei der jährlichen FreiwilligenPass-Verleihung der Stadt Magdeburg für bürgerschaftliches Engagement. "Die Ausgezeichneten stehen stellvertretend für alle Aktiven, die sich im Bereich der Selbsthilfe engagieren",

Diesjähriges Gruppenleitertreffen der Magdeburger Krebsliga mit ernstem Thema

Beim diesjährigen Treffen für Selbsthilfegruppenleiter ging es um ein für uns alle wichtiges Thema, das aber nur allzuoft in den Hintergrund gerät: "Rituale für Abschiednahme, Tod und Trauer". Referentin Kirsti Gräf vom Trauerinstitut der Pfeifferschen Stiftungen

"Zusammen Stark" Team rudert erfolgreich auf der Elbe

Am vergangenen Sonntag legten sich über 340 Ruderer bei der 2. Benefizregatta "Rudern gegen Krebs" ins Zeug. Auch ein Patientenboot der Magdeburger Krebsliga ging Dank des motivierten Einsatzes dreier Frauen und eines Herren mit an den Start und belegte den 3. Platz im Patientenlauf. Wir sind unendlich stolz auf unsere Ruderer und

Spardabank unterstützt die Kontakt- und Beratungsstelle der Magdeburger Krebsliga mit 40.000 Euro

Mit einem großen Scheck in der Hand und einem frohen Lachen im Gesicht fand am 27.06.2018 die Scheckübergabe der Spardabank Berlin e.G. an die Magdeburger Krebsliga statt. Katrin Adam und Dirk Zarries von der Spardabank überreichten einen Scheck im Wert von 40.000 Euro an die Vorstandsmitglieder der Krebsliga. Mit diesem Geld wird die Arbeit der Beratungsstelle unterstützt:

Training für "Rudern gegen Krebs" hat begonnen - Krebsliga wieder mit einem Patientenboot dabei

Wie bereits vor zwei Jahren beteiligt sich die Magdeburger Krebsliga wieder an der Benefizregatta "Rudern gegen Krebs". Ein besonderer Dank geht dabei an vier unserer Mitglieder! Denn drei Frauen und ein Mann haben sich dieses Mal mutig bereit erklärt, in einem Patientenboot für die Krebsliga anzutreten. Am vergangenen Donnerstag startete das Team zu einem ersten Rudertraining und machte dabei eine sehr gute Figur.

Vortrag rund um das Thema "Pflege"

Am 26. Juni 2018 hörten die Teilnehmer unserer "Selbsthilfegruppe für Angehörige von Krebspatienten" und unserer "Selbsthilfegruppe Lungenkrebs"  einen sehr informativen Vortrag zum Thema "Pflege". Martin Lehwald vom Sozial- und Wohnungsamt und Koordinator des "Netzwerks Gute Pflege Magdeburg"